FAQ


Warum ist das Aurum Africa Marula-Öl und unsere anderen Produkte so speziell?

Nun als erstes sollte man erwähnen, was denn die große Gemeinsamkeit unter allen Marula-Bäumen im südlichen Afrika ist. Es sind alles wildwachsende Bäume, sie sind endemisch für diesen Teil der Welt und wachsen dort seit Jahrhunderten.

Dies bedeutet, dass alles was mit der Ernte zusammenhängt extrem aufwendige Arbeit ist, da die Bäume zum Teil sehr weit voneinander entfernt wachsen. Dann muss erst das Fruchtfleisch entfernt werden, aus dem Fruchtaufstriche oder auch Getränke hergestellt werden. Hernach werden die Nüsse zum Trocknen ausgelegt und danach per Hand mittels eines Steines  aufgebrochen. Erst dann können die eigentlichen Nusskerne entnommen werden, um aus ihnen das Öl zu pressen. (In jeder Nuss sind übrigens zwei bis drei kleine Kerne)

Will heißen eines der wichtigsten Kriterien bei der Beurteilung einer Marula-Öl produzierenden Firma ist wie sie die Menschen behandeln, die den härtesten Teil der Arbeit (s.o.) erledigen.

Aurum Africa arbeitet mit allen Menschen, mit denen wir zu tun haben, auf Augenhöhe. Die Preise für die Nusskerne werden von Jahr zu Jahr mit den Gemeinschaften, die im Norden Namibias leben, neu verhandelt.

Wir arbeiten gemäß der zehn Prinzipien der WFTO (World Fair Trade Organization) http://www.wfto.com/fair-trade/10-principles-fair-trade

Unser namibischer Produzent ist im Moment dabei Mitglied der WFTO zu werden.

Unser Öl ist kaltgepresst und wird nicht raffiniert.

Unserem Öl werden weder Lösungsmittel noch Konservierungsmittel zugeführt.

Um das bestmögliche Mikrobiologische Ergebnis zu erzielen wird unser Öl nach dem Pressen zusätzlich gefiltert. Die 0,2 Mikrometer feine Filteranlage wird typischerweise als Sterilfiltration angesehen und es gelingt uns dadurch sämtlicher Hefen und Schimmelpilze Herr zu werden.

Um die obigen Aussagen immer wieder zu bestätigen wird von jeder Charge eine Probe zur Analyse zu Wessling geschickt. Wessling ist eines der renommiertesten Testlabore in Deutschland http://de.wessling-group.com/en/services/cosmetics/ und auf Wunsch können die entsprechenden Testreporte verschickt werden.

Um eine Verunreinigung der Produkte von Anfang an zu vermeiden werden die Produktionsstätten konsequent hinsichtlich der hygienischen Situation geprüft und wo nötig Hilfestellung gegeben.

Auf dem Firmengelände wo das Öl gepresst wird gibt es einen Kühlraum, in dem das Öl oder die Nüsse bis zur weiteren Verwendung gelagert werden können.

Um die Transportzeiten zu verkürzen und das Öl möglichst frisch zu bekommen versenden wir per Flieger in 25kg Kontainern.

Wir haben mit unserem Produzenten eine starke und verlässliche Partnerschaft und verzichten komplett auf Zwischenhändler.

Unser Marula-Öl ist seit August 2017 im Urspungsland BIO-ZERTIFIZIERT und wir streben bis  zur nächsten Biofach/Vivaness 2018 für unsere anderen Produkte ebenfalls eine ECOCERT® Zertifizierung an.

Seit vielen Jahren haben wir eine emphatische Verbindung zu Afrika und afrikanischen Produzenten, die sich ebenfalls in diversen sozialen Projekten abbildet. Weitergehende Informationen auf Anfrage.

Um unsere sehr hohen Qualitätsansprüche an die Produkte zu untermauern, haben wir diese mehreren dermatologischen Untersuchungen unterzogen. Diese wurden an der Uni in Ferrara in Italien durchgeführt (Resultate werden auf Anfrage verschickt)

Der komplette Produktionsprozess unterliegt den strengen EU Regularien zur Herstellung von Naturkosmetik

Bei der Zusammensetzung unserer Produkte arbeiten wir eng mit erfahrenen Europäischen Kosmetikformulierern zusammen.